WERBUNG
PänzerAlmanacBeast in Black
WERBUNG
BelphegorKadavarEdguy
rrel-news

IN KOOPERATION MIT:

Mallorca Partyreisen

Moviepark Bottrop: Mit Counselor Deanna Troi auf der Brücke der Enterprise


veröffentlicht am 15. June 2017

(Fotos: Bernd Ullrich)

Moviepark Bottrop: Mit Counselor Deanna Troi auf der Brücke der Enterprise

Majestätisch ragt der mächtige Schienenbau dem Parkbesucher schon am Eingang entgegen. Das mehr als 10 Tonnen schwere Gleissystem erreicht eine Höhe von über 40 Meter und hat so manche Überraschung parat…

Großer Medienrummel gestern im Moviepark Bottrop. Die Einweihung einer neuen Attraktion stand an. In Betrieb ist „Star Trek – Operation Enterprise“ schon einige Tage, gestern jedoch wurde das neue Spektakel erstmals der Presse vorgestellt.

Moviepark Geschäftsführer Thorsten Backhaus verkündete voller Stolz, daß es sich hierbei um die weltweit einzig lizensierte Star Trek-Achterbahn handelt. Das Projekt wurde in den letzten Jahren mit Kosten im zweistelligen Millionenbereich aufwändig und mit viel Liebe zum Detail verwirklicht.

Dort, wo sich früher der „Marienhof“ und das Filmmuseum befanden, ist nun eine völlig neue Welt entstanden – die Welt von Star Trek. Dem Parkbesucher wird jedoch nicht nur einfach eine Achterbahnfahrt geboten, sondern er wird vielmehr in eine spannende Geschichte integriert: Die unheimlichen Borg haben die gesamte Besatzung der USS Enterprise um Captain Picard entführt und die Kadetten der Starfleet Academy haben nun den Auftrag diese zu befreien.

Was sich hier fast ein wenig banal anhört, ist in Wirklichkeit ein unglaublich realistisches Stück Unterhaltung geworden. Schon beim Warten werden die Besucher mit dem Borg Würfel, diversen Waffen aus der Serie und einem zwei Meter großen Modell der Enterprise auf ihre Mission sensibilisiert. Beeindruckend auch der gigantische Bildschirm im Wartebereich, der allerhand Interessantes aus dem Star Trek Universum verrät.  

Die Parkgäste werden nach Bekanntwerden der Entführung zunächst auf die Brücke der Enterprise „gebeamt“. Spätestens hier schlägt das Fanherz hoch wie nie. Originalgetreuer kann man diese Kulisse nicht nachbauen. Wirklich unglaublich!

Nach Erhalt aller Instruktionen geht es schließlich in die Shuttles, um die Rettungsmission zu beginnen. Und genau hier startet der wilde Ritt…

Zur gestrigen offiziellen Eröffnung der Attraktion kündigte sich somit auch gleich echte Prominenz an: neben Oberbürgermeister Bernd Tischler präsentierte der Moviepark als Stargast niemand Geringeren als Marina Sirtis, die in 178 Folgen von Star Trek – Das nächste Jahrhundert den Schiffscounselor Deanna Troi verkörperte. Die Schauspielerin zeigte sich begeistert von der neuen Parkattraktion und erzählte, daß sie sich beim Betreten der neugebauten Brücke gleich gefühlt habe, als würde sie ihren alten Arbeitsplatz einnehmen. Für die Fotografen nahm sie deshalb auch gerne ihren festen Sitzplatz aus der Serie ein.

Auch sonst zeigte sich Marina Sirtis gut gelaunt, schrieb Autogramme (nachmittags auch für alle Parkbesucher) und erzählte einige Anekdoten aus ihrer Zeit bei Star Trek.

Und bleibt zu dieser neuen Attraktion eigentlich nur noch zu sagen: der Moviepark ist um ein echtes Highlight reicher. Operation mehr als geglückt!

Weitere Fotos findet Ihr in unserer Bildergalerie.

(Zu unserer Bildergalerie gelangt Ihr, wenn ihr oben auf das Symbol Photo Gallery klickt. Zur Vergrößerung einfach auf das jeweilige Foto klicken)