WERBUNG
PänzerAlmanacBeast in Black
WERBUNG
BelphegorKadavarEdguy
rrel-news

IN KOOPERATION MIT:

Mallorca Partyreisen

ACCEPT 2018 - So gut wie nie!


veröffentlicht am 11. February 2018

(Fotos: Bernd Ullrich)

ACCEPT 2018 - So gut wie nie!

Die Karriere der Kult-Metaller Accept verlief weiß Gott turbulent. Jede Menge Besetzungswechsel und zwischendurch gleich mehrfach die komplette Auflösung bestimmen die Geschichte der Band.

Doch wirklich vergessen oder „weg vom Fenster“ waren sie nie. Zu viele unglaublich gute Songs dürfen sie sich auf den Deckel schreiben.

Seit 2009 sind Accept nun wieder aktiv – und das wahnsinnig erfolgreich. Die beiden Urgesteine Wolf Hoffmann und Peter Baltes werden nunmehr von Mark Tornillo als Sänger unterstützt und seit 2015 von Uwe Lulis und Christopher Williams an Gitarre und Schlagzeug.

Ihr 2017 erschienenes Album „The Rise of Chaos“ war entsprechend nicht nur megaerfolgreich, sondern ist auch eines der besten, wenn nicht sogar das beste Metal-Album 2017.

Derzeit befindet sich die Band auf großer Welttournee und machte am vergangenen Freitag auch Zwischenstop in der zum Platzen gefüllten Turbinenhalle Oberhausen.

Mit „Die by the Sword“ als Opener machten sie gleich am Anfang klar: „wir fegen Euch weg, liebes Publikum!“ Und genau das taten sie. Ein Kracher jagte den nächsten. Das Programm bot einen guten Mix aus alten und neuen Songs, so daß natürlich auch die Klassiker wie „Metal Heart“, „Princess of the Dawn“, „Fast as a Shark“ oder „London Leatherboys“ nicht fehlen durften.

Die gut zweistündige Show zeigte die Band in absoluter Hochform und vor Spielfreude nur so strotzend. Man merkte ihnen den Spaß an der Sache wirklich an.

Unser Fazit: schon bei Wacken 2017 machten Accept klar, daß sie eine der zur Zeit besten Metal-Bands der Welt sind. Ihre aktuelle Show läßt daran absolut gar keinen Zweifel – Hammer!

In unserer Bildergalerie findet Ihr jede Menge Fotos.

(Zu unserer Bildergalerie gelangt Ihr, wenn ihr oben auf das Symbol Photo Gallery klickt. Zur Vergrößerung einfach auf das jeweilige Foto klicken)